Resonanz-Stirling gewinnt Unternehmenspreis

Zum zweiten Mal in Folge geht der «Berner Unternehmenspreis Neue Energie» an ein Projekt, das von der Klimastiftung Schweiz unterstützt wurde.

Die patentierte «Freikolben-Resonanz-Stirling» der Rudolf Schmid AG ist eine Heizung, die auch Strom erzeugt. Insbesondere im Winter, wenn Solaranlagen nicht mehr genug Strom produzieren und Wärmepumpe, Wäschetrockner und Beleuchtungen viel Energie benötigen, kommt die Resonanz-Stirling zum Einsatz.

Die Jury des Unternehmenspreises schreibt in ihrer Würdigung: «Vor allem für kleine Wohneinheiten und Renovationsobjekte, alleine oder in Verbindung mit PV Anlagen, ist der neuartige Stirling-Motor ideal geeignet, um mit erneuerbaren Energieträgern dezentral und bedarfsgerecht Strom und Wärme zu erzeugen und effizient für den Eigenverbrauch zu nutzen.»

Als Gewinnerin des Unternehmenspreises 2018 folgt die Rudolf Schmid AG auf die Gewinnerin 2017, die Joulia SA. Diese hat eine Duschwanne entwickelt, welche die Wärme des Abwassers rückgewinnt und damit das Frischwasser vorheizt. Auch die Joulia SA ist von der Klimastiftung Schweiz unterstützt worden.

Link zur Preisverleihung

Foto zur Verfügung gestellt durch Neue Energie Bern.

Zurück

©2008-2018 Klimastiftung Schweiz